Palo Alto Limbic Coaching Zertifizierungskurs MUC102017

München
Donnerstag, 12. Oktober 2017

  
Palo Alto Limbic Coaching Zertifizierungskurs MUC102017
Donnerstag, 12. Oktober 2017 10:00 -
Sonntag, 15. Oktober 2017 15:00 (Central European Time)

Wachstumsraum
Mathildenstr. 12
Nähe Sendlinger Tor
80336 München
Deutschland



Was ist Coaching mit dem Emotionsgehirn?


Palo Alto Limbic Coaching ist eine gehirngerechte Kurzzeit-Coachingmethode für schnelle und dauerhafte Resultate. Das Verfahren basiert auf  Logik und wissenschaftlichen Erkenntnissen und nutzt in gezielter Weise, wie unser Gehirn Erinnerungen und Stress verarbeitet. Dadurch können im Coaching unverarbeitete Erinnerungen, limitierende Glaubenssätze sowie bevorstehende Ereignisse, die beim Klienten unangenehme Emotionen auslösen und bisher Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit ungünstig beeinflusst haben, zunächst identifiziert und dann gezielt verarbeitet werden – und zwar dort, wo sie entstehen und unser Verhalten bestimmen: im Limbischen System, unserem Emotionsgehirn.
  • Klienten finden Zugang zu ihrer vollen Leistungsfähigkeit und Kreativität und sind bestmöglich auf kommende Herausforderungen vorbereitet.
  • Das Coaching erhöht messbar die Stressresistenz und Konfliktfähigkeit.
  • Es optimiert den Zugang zur eigenen Kreativität und sorgt für mehr Lebensqualität.

Diese Methode wurde am Palo Alto Institute for Systemic Coaching in Kalifornien speziell für zum Coaching von Klienten entwickelt, die in kürzester Zeit bestmögliche Resultate erzielen und auf jede Herausforderung optimal vorbereitet sein möchten.

Sie lässt sich optimal mit anderen Coachingansätzen kombinieren.


Was haben Teilnehmer von dieser Ausbildung?


Mit Palo Alto Limbic Coaching lernen Teilnehmer eine innovative Methode, mit der sie Blockaden und Stress dort identifizieren und verarbeiten können, wo sie entstehen: im Emotionsgehirn des Klienten. Das limbische System, das unser Handeln bestimmt, jedoch entwicklungsgeschichtlich älter und mithin nicht durch Sprache, Logik und analytisches Denken zugänglich ist, kann durch diesen Ansatz gezielt in die Veränderungsarbeit einbezogen werden. Ziel der Ausbildung ist es, mit dem limbischen System in seiner eigenen “Sprache zu kommunizieren” und dort wirksame Umbewertungen vorzunehmen, welche gewünschte Verhaltensänderungen ermöglichen.

Mit dieser Methode gewinnen die Teilnehmer mehr Flexibilität und Effektivität im Einzelcoaching.  Sie kommen ohne Umwege direkt auf den Punkt. Denn durch die Arbeit mit dem Emotionsgehirn arbeiten sie mit Klienten “im richtigen Stockwerk” im Gehirn - nämlich dort, wo Blockaden entstehen, aber mit Sprache und Logik nicht gelöst werden können.

Teile der Methode sind außerdem sehr effektiv im Selbstcoaching.

Der Seminarablauf

Das 30 stündige Seminar besteht aus Theorie, Live Demonstrationen und praktischen Übungen, um die Methode Schritt für Schritt zu lernen, sie aus Coach- und Klientenperspektive zu erfahren und dabei eigene Anliegen zu bearbeiten.

Für Teilnehmer, die nach Abschluss des Seminars zwei Dokumentationen von Coachingsitzungen einreichen, in denen sie die Methode mit Klienten verantwortungsbewusst angewendet haben, ist eine Stunde Einzelsupervision per Telefon oder Skype im Kurspreis enthalten.

Die Zertifizierung


Für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat des Palo Alto Institute for Systemic Coaching und 30 CCEUs der ICF (International Coach Federation).

 


Der Trainingsinhalt
  • Drei Arten wechselseitiger bilateraler Stimulation (zur optimalen Kooperation beider Gehirnhälften)  
    1. geführte Augenbewegungen
    2. bilaterale auditive Stimulation
    3. bilaterale wechselseitige taktile Stimulation bestimmter Punkte auf Gesicht, Oberkörper und Händen
  • ein mit Klienten aller Art anwendbarer Muskelreaktionstest nach einem speziellen Protokoll (um unbewusste Stressauslöser und Ursachen von Blockaden im Limbischen System gezielt zu identifizieren sowie die Wirksamkeit der Coaching-Interventionen zu überprüfen)
  • Lösungsfokussierte Kommunikation (um eine konkrete Vision der angestrebten Ziele zu entwerfen und Ressourcen zu aktivieren)


Investition


Die Trainingsgebühr beträgt € 2150 zzgl. Mehrwertsteuer.

Profitieren Sie vom Frühbucherpreis in Höhe von € 1850 zzgl. Mehrwertsteuer bei Anmeldung bis zum 3. August 2017

Wir bieten außerdem einen Gruppenrabatt an: Wenn sich zwei oder mehr Teilnehmer gemeinsam anmelden, reduziert sich für jeden der Kurspreis um € 200.

Weitere Informationen zur Methode finden Sie unter www.paifs.com


Über die Trainerin

Sylvia Kurpanek hat die Palo Alto Limbic Coaching Methode am Palo Alto Institute for Systemic Coaching entwickelt. Sie ist Organisationspsychologin, Juristin, Mediatorin, systemische Beraterin nach SySt®, Reiss Profile Master und in vielen anderen Methoden ausgebildet.

Mit diesem Wissen unterstützt sie weltweit Klienten darin, Höchstleistungen im beruflichen oder sportlichen Kontext zu erbringen und ihre Kreativität oder ihre Stressresilienz zu steigern. Auf der persönlichen Ebene begleitet Sylvia Kurpanek Menschen dabei, Blockaden zu überwinden, schwierige Lebenssituationen konstruktiv zu meistern, ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren, persönliche Stärken weiterzuentwickeln und ihr allgemeines Wohlbefinden zu erhöhen. Darüber hinaus bildet sie in den USA und Europa andere Coaches und Therapeuten in der Palo Alto Limbic Coaching Methode aus, damit auch sie in der Entwicklungs- und Veränderungsarbeit mit ihren Klienten von dieser Technik profitieren und in kürzester Zeit nachhaltige Resultate erzielen können.

 

Kontaktdaten


  • 435 S. California Ave, Suite A
    Palo Alto, CA 94304
    USA

Zahlungsanweisungen

  • Zusammen mit der endgültigen Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung und einen Coach-Vertrag.

    Die Kursgebühr kann auf unser Konto in Deutschland überwiesen werden.

© 2017
Software für die schnelle, einfache und kostengünstige Onlineregistrierung für Veranstaltungen und das Management von Veranstaltungen für Veranstaltungen aller Größenordnungen.